Mitgliedsbeiträge

 

Liebe Clubmitglieder,

wir vom Vorstand im TSC Casino Oberalster e.V. machen uns Gedanken darüber, wie wir die Situation für unsere Mitglieder und für unsere Trainerinnen und Trainer in den nächsten Wochen gestalten sollen.

Seit Mitte März dürfen wir unser Clubhaus nicht mehr für den Trainingsbetrieb nutzen. Ist es denn dann möglich die Beitragszahlung für diese Zeit auszusetzen?

Die Mitgliedsbeiträge in Sportvereinen sind unter anderen dafür gedacht, die laufenden Kosten des Vereins zu bezahlen. Die Beiträge sind überschaubar, denn Vereine arbeiten nicht gewinnorientiert. Sie sind kein Entgelt für bestimmte Leistungen. Deshalb besteht auch kein Recht, die Zahlungen einzustellen, den Beitrag zu kürzen oder das Geld zurückzufordern. Wir alle sind der Verein und wir sollten versuchen, solidarisch diese Zeit zu überstehen.

Anfang April werden die Mitgliedsbeiträge für das zweite Quartal 2020 fällig. Wir haben uns entschieden, die Beiträge turnusmäßig am 6. April 2020 einzuziehen. Die allermeisten Mitglieder haben uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt. Alle Direktzahler möchten wir bitten, wie bisher, die Clubbeiträge pünktlich zu überweisen.

Wir werden versuchen, für die momentan trainingsfreie Zeit zu einem späteren Zeitpunkt einen Ausgleich für unsere Mitglieder zu schaffen. Einen Verzicht auf Beitragszahlung können wir aus rechtlichen Gründen nicht anbieten.

Zum Schluss haben wir noch eine Bitte: Die aktuelle Situation hat uns vor Augen geführt, dass wir unsere Mitglieder zum Beispiel per Email nicht schnell und direkt erreichen können. Wir halten das aber in so einer Situation für dringend erforderlich. Deshalb würden wir gern erfahren ob und unter welcher Emailadresse wir Sie anschreiben dürfen. Gleichzeitig würden wir gern Ihre aktuelle Anschrift mit unseren Unterlagen abgleichen.

Gern nehmen wir Ihre Rückmeldung per Email an joerg.vonfintel@tscco.de oder an info@tscco.de unter dem Stichwort „Datenabgleich“ entgegen.

Das könnte Dich auch interessieren …